Update: Regensburger Süden: Rollerfahrer überfahren

Heute Morgen gegen 8.10 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall zwischen einem Roller- und einem Autofahrer an der Augsburger Straße in Regensburg.  Der Rollerfahrer ist nach angaben der Polizei schwerst verletzt. Sobald wir nähere Angaben haben, werden wir hier nachberichten.

Update: Die beteiligte Autofahrerin musste sie auf der Brücke über die A 3 verkehrsbedingt bremsen. Aufgrund von Eisglätte im Brückenabschnitt geriet ihr Pkw auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er mit einem entgegenkommenden Motorroller. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Zweiradfahrer über den Pkw geschleudert und kam auf der Fahrbahn zu liegen. Der junge Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht werden. An den Fahrzeugen entstand ca. 7500.- Euro Sachschaden. Die Staatsanwaltschaft Regensburg wurde in die Ermittlungen mit eingebunden und ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. Weitere Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd, Tel. 0941/506-2001, in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar