Regensburger Sozialbericht wird vorgestellt

In Regensburg wurde seit 2011 an einem Maßnahmenkatalog zu den Ursachen und der Bekämpfung von Armut in der Stadt gearbeitet. Heute stellt Bürgermeisterin Malz-Schwarzfischer den Endbericht des Beteiligungsprozesses an diesem Maßnahmenkatalog dem Stadtplanungsausschuss vor. Unter Beteiligung von Bürgern der Stadt wurde in Arbeitsgruppen festgelegt, was die Stadt tun kann, um ihre benachteiligte Bürger zu unterstützen. Ursprünglich sollte der Maßnahmenkatalog schon Ende 2011 fertig sein, er wurde als Reaktion auf den Bericht zur sozialen Lage in Regensburg 2011 angefertigt.

 

MF