Regensburger Hotels spenden 15 000 Euro

Im Hansa Apart Hotel wurde heute von Regensburger Hotels eine Spende in Höhe von 15 000 Euro an die Stadt Regensburg übergeben. Davon profitieren die Aktionen „Kinderbaum hilft“ und die Waisenstiftung Stadtamhof. Insgesamt 36 Hotels haben im September eine Protestaktion gegen das Buchungsportal HRS gestartet und alle Portale geschlossen. Außerdem wurde unter „www.hotels-in-regensburg.com“ ein eigener Vertriebsweg aufgebaut. HRS verlange 15 Prozent pro Buchung, so die Hoteliers. Ziel sei es die Portale auf fünf Prozent zu drücken. Die Spendensumme setzt sich aus der gesparten Kommission in der Zeit zwischen dem 20. und 30. September zusammen.    

 

CS