Regensburger Bürgerfest 2015: Fahrradstellplätze

Die Vorbereitungen sowie die Aufbauarbeiten zum diesjährigen Bürgerfest laufen auf Hochtouren. Aus diesem Grund sind einige Fahrradstellplätze, die sich innerhalb der für das Fest reservierten Bereiche in der Regensburger Altstadt und Stadtamhof befinden, für die Zeit des Bürgerfestes nicht benutzbar.

An den Fahrradstellplätzen in der Thundorferstraße, am Kohlenmarkt, am Haidplatz, am Arnulfsplatz vor dem Stadttheater und in Stadtamhof am Brückenbasar wurden deshalb Hinweisschilder angebracht, die darüber informieren, dass ein Abstellen von Fahrrädern dort ab Donnerstag, 18. Juni 2015, nicht mehr möglich ist. Fahrräder, die bis Donnerstagmorgen, 8 Uhr, nicht abgeholt oder weggestellt wurden, müssen aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Die eingesammelten Räder werden beim Gartenamt der Stadt Regensburg deponiert und können nach telefonischer Vereinbarung unter Telefon 507-1413 am Gelände der Baumschule, Ziegetsdorferstraße 46, abgeholt werden.

Die Veranstalter bitten, das Benutzen von Fahrrädern im Veranstaltungsbereich während des Bürgerfestes besonders in den Abendstunden zu vermeiden und die Räder außerhalb des Bürgerfestareals abzustellen. Radfahrerinnen und Radfahrern wird der Innenhof beim Neuen Rathaus/Bürgerzentrum als Fahrradstellplatz empfohlen.

Für Fragen und Auskünfte steht an allen drei Bürgerfesttagen das offizielle Bürgerfestbüro zur Verfügung. Dieses ist ab Freitag, 19. Juni 2015, ab 16 Uhr, unter der Regensburger Nummer 507-1414 zu erreichen.

Pressemeldung/MF