© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: Zwei Hunde sterben bei Verkehrsunfall

Am Donnerstagmorgen wurden zwei Hunde von Autos am Odessa Ring angefahren. Die beiden Tiere haben die Kollisionen nicht überlebt. 

Die Hundehalterin war am frühen Donnerstagmorgen, 07.01.2021, mit ihren beiden Schäferhunden im Hafengebiet spazieren, als sich diese plötzlich losrissen, um einem Hasen hinterherzulaufen.

Der Weg führte sie schließlich auf den Odessa Ring. Dort kam es zur Kollision mit einem, bzw. zwei Fahrzeugen. Einer der Hunde starb noch vor Ort, der Zweite auf dem Weg in die Tierklinik.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von insgesamt 5500 €. Zu Personenschäden kam es nicht.

 

PI Regensburg Nord/MB