Regensburg: Zwei Einbrüche in Büroräume

Das Polizeipräsidium Oberpfalz berichtet von mehreren Einbrüchen in Regensburger Geschäftsräume. Bereits am Wochenenende sin die Täter in der Ludwig-Thoma-Straße und in der Einsteinstraße an Bargeld gelangt. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Regensburg die Ermittlungen aufgenommen.

Der Polizeibericht:

In der Ludwig-Thomas-Straße hebelte ein unbekannte Einbrecher zwischen Freitag, 08.12.2017, 17.00 Uhr und Sonntag, 10.12.2017, 09:30 Uhr, eine Türe im Außenbereich eines Geschäftes auf und verschaffte sich so Zutritt in die Firmenräume. Im Gebäude fand der Täter Bargeld im unteren dreistelligen Bereich auf. Durch die Tatausführung verursachte der Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von 2000.- Euro.

Auch in der Einsteinstraße gelangte ein Einbrecher gewaltsam in die Räumlichkeiten einer dort ansässigen Firma. Hierzu schlug dieser zwischen Samstag, 09.12.2017, 15.00 Uhr und Sonntag, 10.12.2017, 12.00 Uhr, die Scheibe eines Bürofensters im Erdgeschoss ein. Im Büro wurde der Einsteiger fündig und konnte die Firma mit wenigen hundert Euro Beute verlassen. Der Sachschaden am Fenster beläuft sich derweil auf mehrere hundert Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888.

PM/MF