Regensburg: Zigarettenbettlerinnen schlagen auf junge Frau ein

Zwei Zigarettenbettlerinnen auf der Jahninsel in Regensburg entpuppten sich als brutale Schlägerinnen – nur weil die junge Frau ihnen keine Zigaretten geben wollte. 

Am 22.04.2019, gegen 21.20 Uhr, wollten eine 16-Jährige und eine 18-Jährige aus Regensburg auf der Jahninsel  Zigaretten erbetteln. Die Angesprochene, eine 19-jährige Schülerin aus Regensburg, verneinte aber eine Herausgabe von Zigaretten, woraufhin sie von den beiden jungen Frauen zunächst massiv beleidigt wurde. Danach entfernten sich die beiden, kehrten aber kurz darauf wieder  zurück. Nun griffen sie die 19-Jährige an, schlugen und traten mehrfach auf sie ein und rissen ihr dabei auch Haare aus.

Außerdem soll ihr auch gegen den Kehlkopf geschlagen worden sein, wodurch sie kurzzeitig unter Atemnot gelitten habe. Die beiden Tatverdächtigen waren zum Zeitpunkt des Vorfalles mit rund 1,32 und 1,56 Promille deutlich alkoholisiert. Beide werden nun wegen Beleidigung und gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

 

Pressemitteilung PI Regensburg Nord