Regensburg: Ziegetsdorfer Straße ab 23. Dezember wieder frei

In der Ziegetsdorfer Straße sind die Arbeiten so weit abgeschlossen, dass die Vollsperrung im Bereich zwischen Autobahnunterführung und Dürerstraße voraussichtlich am Mittwoch, 23. Dezember 2015, aufgehoben werden kann.

Der Umbau der Ziegetsdorfer Straße zwischen Autobahnunterführung und Dürerstraße hat im Mai 2015 begonnen. Über eine Länge von rund 750 Metern wurden nicht nur die marode Fahrbahn aus den 1970er Jahren erneuert, sondern auch die Kanäle und die Straßenentwässerung sowie die unterirdische Kabelzuganlage und die Straßenbeleuchtung komplett neu hergestellt. An der Einmündung Dürerstraße wurde ein Kreisverkehr errichtet. Nachdem die Arbeiten, die sich über die gesamte Fahrbahn erstreckt haben, fertiggestellt sind, kann die Ziegetsdorfer Straße nun wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Punktuelle Restarbeiten, für die keine Vollsperrung der Straße mehr erforderlich ist, werden in Abhängigkeit von der Witterung voraussichtlich ab Februar 2016 ausgeführt. Dazu gehören die Fertigstellung des Gehwegs im nördlichen Bereich der Ziegetsdorfer Straße und Straßenbauarbeiten auf der Südseite der Dürerstraße. Der Beginn dieser Arbeiten wird zeitnah über die Medien sowie auf www.regensburg.de bekannt gegeben.

Pressemitteilung Stadt Regensburg