© PI Regensburg Süd

Regensburg: Wer vermisst eine kopflose Statue?

Am Mittwoch, den 06.06.2018, konnte in einer Wohnung im Osten von Regensburg durch Beamte der PI Regensburg Süd eine Steinstatue sichergestellt werden.

Es handelt sich um die Darstellung einer barbusigen Frau. Der Kopf der Skulptur ist abgebrochen und sie ist ca. 60 cm hoch.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei der Figur um Diebesgut. Die Skulptur dürfte im Laufe der letzten Monate im Bereich Galgenberg/Kasernenviertel entwendet worden sein.

Personen die Angaben über die Herkunft der Statue machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der PI Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

PM/MF