Regensburg: Welterbetag 2015 wird international

Unter dem Motto „Wir Welterben – Kultur spricht viele Sprachen“ hat die Stadt Regensburg am 7. Juni 2015 von 13 bis 19 Uhr am Marc-Aurel-Ufer, im Salzstadel und im St. Katharinenspital wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt: Von der internationalen Meile entlang der Donau, einem großen Vorlesemarathon in neun Sprachen bis hin zu Mal-, Lese- und Bastelaktionen für Groß und Klein reicht die Spanne der Aktionen. „Der Grundgedanke bei diesem internationalen Ansatz ist einerseits, das Welterbe erlebbar zu machen und andererseits die eigene Kultur als Teil eines vielfältigen Erbes der Menschheit zu verstehen“, ergänzt Planungs- und Baureferentin Christine Schimpfermann.

Aktuelles zum Welterbetag und Programmhinweise gibt es ab 11. Mai unter www.welterbe-regensburg.de

Pressemeldung/MF