Regensburg: Warnung vor Telefonbetrügern!

In der Stadt Regensburg versuchen aktuell Betrüger an das Geld von älteren Menschen zu gelangen. Bislang ist kein Schaden entstanden. Die Polizei warnt jedoch vor den verschiedenen Betrugsmethoden.

Aktuell kommt es zu sogenannten Callcenter-Betrügereien in Regensburg. Die Täter gingen dabei unterschiedlich vor. Bislang konnte festgestellt werden, dass zum einen sogenannte Gewinnversprechen getätigt wurden und zum anderen gaben sich die Betrüger als Polizeibeamte aus. Betroffen waren bisher die Innenstadt und Sallern. Es ist naheliegend, dass auch andere Stadtviertel betroffen sein könnten bzw. werden.

Die Polizei rät dringend:

– Geben sie Unbekannten keine Auskünfte zu ihren Vermögensverhältnissen

– Rufen Sie selbst bei der Polizei an und versichern sie sich über die Echtheit des Anrufers – verwenden Sie dabei selbst recherchierte und keine angegebenen Rückrufnummern und wenden Sie sich an die 110!

– Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung/Ihr Haus, informieren oder ziehen Sie Verwandte oder Nachbarn hinzu.

Polizeimeldung