Regensburg: Warnstreiks gehen weiter

Nachdem die Friedenspflicht abgelaufen ist, gibt es wieder Warnstreiks in Regensburg. Vertreter der Gewerkschaft IG Metall riefen die Beschäftigten unter anderem in Regensburg auf, auf die Straße zu gehen: So wurde die Firma Scheider Electric Sachsenwerk bestreikt. Auch Mitarbeiter der Firma Osram waren heute Morgen um 9:30 Uhr aufgerufen, sich am Warnstreik zu beteiligen.

Die IG Metall fordert in der laufenden Tarifrunde 5,5 % mehr Entgelt und verbesserte
und flexiblere Regelungen zur Altersteilzeit, sowie eine neue tarifliche Bildungsteilzeit
für die Beschäftigten.

Pressemeldung/MF