Regensburg: Virtueller Marathon für Groß und Klein

Bereits vor einiger Zeit ist die diesjährige Auflage des Regensburg Marathons am 23./24. Mai aufgrund der aktuellen Situation abgesagt worden. Der Veranstalter LLC Marathon trägt den Marathon am vorletzten Maiwochenende trotzdem aus – virtuell. Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig.

Hier die Pressemitteilung des LLC Marathon Regensburg e.V.

Nach der offiziellen Absage des diesjährigen Regensburg Marathons im März haben wir am 15. April auf Facebook den virtuellen Regensburg Marathon für den 23./24. Mai 2020 angekündigt. Für 10 Euro kann jeder seine Marathonstrecke in seiner Umgebung oder gar auf dem Laufband laufen. Wir sind völlig überrascht wie viele Anmeldungen wir aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland erhalten. Für die Regierung ist Sport im Moment nicht systemrelevant, aber an den Reaktionen sehen wir, dass Sportler sich auch in dieser Zeit gerne messen und für ihre Leistung „belohnt“ werden möchten. Daher werden wir nach Erhalt des Beweisfotos unseren Läufern eine Medaille und Urkunde zuschicken.

Kinder haben es aktuell auch nicht leicht, Spielplätze sind bis diese Woche gesperrt gewesen, aber der Bewegungsdrang ist da. Wir sehen jedes Jahr beim Minimarathon wie begeistert Kinder laufen, weil im Ziel eine Medaille und Melonen warten. Doch wie können Eltern ihre Kinder motivieren? Wir haben den Entschluss gefasst: Kinder sollen natürlich den Donau-Einkaufszentrum Minimarathon 2020 laufen, virtuell wie die Großen und die Medaille bekommen. Auf unserer Homepage und auf Facebook haben wir nun auch die Kinder aufgerufen am Regensburg Marathon Wochenende (23./24. Mai 2020) mitzulaufen. Im Anschluss schicken sie uns ebenfalls einen Screenshot ihrer gelaufenen Zeit. Da Kinder oftmals nicht über die technische Ausstattung verfügen, reicht uns auch ein Foto mit der Startnummer. Die Startnummer können die Kinder online runterladen und mit ihrer Wunschstartnummer und Namen versehen. In der Ausschmückung der Startnummer sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, es macht Spaß!

Richtig Spaß scheint unser langjähriger Besenläufer Tom Schröder zu haben. Normalerweise erhält er im Ziel immer alle 4 Medaillen überreicht. Die will er dieses Jahr natürlich auch und so läuft er am 23./24. Mai einen Ultra mit all unseren Wettbewerben:

Also habe ich mir überlegt, am Samstag 0:00 Uhr mit der „Königsstrecke“ zu beginnen. Wenn es sich ausgeht, will ich nach 42,2 km beim Westbad ins „Ziel “ einlaufen. Da ich ja wieder nach Hause muss, möchte ich gleich im Anschluss den Dreiviertel-Marathon dran hängen. Beim Halb-Marathon will mich dann meine Frau begleiten. Den Zehner und nicht zu vergessen den Trachtenlauf probiere ich zum Ende meiner Challenge „zu laufen“.Da ich ja 42 Stunden für 110km Zeit habe, sollte ich es eigentlich schaffen.

Der virtuelle Regensburg Marathon bietet den Läufern folgende Wettbewerbe:

  • Immobilien Zentrum Marathon (42,2 km)
  • Stern-Center DreiviertelMarathon (31,2 km)
  • Bischofshof HalbMarathon (21,1 km)
  • Viertelmaraton (10,5 km)
  • Donau-Einkaufszentrum Minimarathon (1 km, 2,1 km, 4,2 km)

Was ist zu tun?

  • Das „Startgeld“ von 10 Euro überweisen die Teilnehmer bis spätestens 26. Mai an den LLC Marathon Regensburg e.V. und erhalten eine Urkunde und Medaille.
  • Die Laufdaten und Adresse übersenden sie an veranstaltung@regensburg-marathon.de
  • Eine Anmeldung im Vorfeld ist nicht nötig.
  • Startnummer zum Download für den Minimarathon: www.regensburg-marathon.de