Regensburg: Vier Einbrüche geklärt – Täter ermittelt

Großer Erfolg für die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg! In Burgweinting konnten vier Einbrüche von März 2019 aufgeklärt werden. 

Am ersten Märzwochenende kam es zu mehreren Einbrüchen in Gaststätten im Stadtteil Burgweinting, bei denen ein Sachschaden von knapp 3000 Euro entstanden ist.

Über spurentechnische Auswertungen und die intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Regensburg konnten die Einbrüche nun einem 32-Jährigem aus dem Landkreis Amberg und seiner 39 Jahre alten Komplizin, aus dem Landkreis Regensburg, zugeordnet werden. Der Beschuldigte befindet sich bereits wegen anderen Delikten in einer Justizvollzugsanstalt, die Frau ist derzeit klinisch untergebracht. Beide müssen sich nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls verantworten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat dazu die Ermittlungen geführt.

 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberpfalz