Regensburg: Versuchter Einbruch in Goldschmiedegeschäft

Im Zeitraum vom 07.05.2016, 14.00 Uhr bis zum 09.05.2016, 16.00 Uhr, versuchte ein bislang Unbekannter gewaltsam in ein Goldschmiedegeschäft in der Pfarrergasse einzudringen. Der Täter versuchte mit brachialer Gewalt die sehr gut gesicherte Ladeneingangstüre aufzuhebeln, scheiterte jedoch. Der dabei entstandene Sachschaden ist erheblich und beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

PM/MF