Regensburg: Verkehrsunfall mit Geisterradler

Am Montag, den 17.07.2017, gegen 08:00 Uhr, kam es in der Regensburger Friedenstraße zum Zusammenstoß zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw.

Die Fahrerin eines Seat wollte zur Unfallzeit aus der dortigen Tankstelle auf die Friedenstraße ausfahren und übersah hierbei einen 26jährigen Radfahrer, der die Friedenstraße auf dem Radweg in westliche Richtung fuhr. Der Zweiradfahrer war als „Geisterradler“ unterwegs, da der Radweg an dieser Stelle nur in östliche Richtung freigegeben ist.

Der Fahrradfahrer fiel auf die Motorhaube des Seat. Hierbei zog er sich zwar nur leichte Verletzungen zu, er musste jedoch trotzdem in einem Regensburger Krankenhaus behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

PM/MF