Regensburg: Verengte Fahrbahn in der Furtmayrstraße ab Dienstag

Ab Dienstag, den 28.04.2020 steht den Autofahrern in Regensburg nur noch eine verengte Fahrbahn in der Furtmayrstraße zur Verfügung. Grund sind Arbeiten an den Hauptversorgungsleitungen der REWAG. Die Verengung findet auf Höhe des Kreuzungsbereiches zur Alfons-Auer-Straße statt. 
 
Die REWAG erneuert ab Dienstag, den 28. April 2020, Erdgas- und Trinkwasser-‎Hauptversorgungsleitungen im Bereich der Furtmayrstraße in Regensburg. Die Baumaßnahmen beginnen in der Furtmayrstraße ‎in Richtung stadteinwärts zwischen der Gemeinerstraße und der Sternbergstraße.
 
Gleichzeitig starten die Arbeiten in der Sternbergstraße, werden dann in der Alfons-Auer-‎Straße fortgesetzt und im Kreuzungsbereich zur Furtmayrstraße beendet. ‎Dort verläuft der Verkehr während der Bauphase in beiden Fahrtrichtungen einspurig.‎ ‎
 
Das Abbiegen in die Alfons-Auer-Straße ist dann nicht möglich. In dieser ist die Fahrbahn ‎ebenfalls auf eine Spur verengt. In der Sternbergstraße erfolgt im Bereich zwischen der ‎Zollerstraße und der Furtmayrstraße eine Vollsperrung.‎ ‎
 
Die Maßnahmen werden ‎voraussichtlich etwa drei Monate andauern. Wegen der aktuellen ‎Corona-Krise ist das Ende der Arbeiten zum jetzigen Zeitpunkt allerdings nicht genau ‎bestimmbar.
 
Die REWAG bittet für die notwendigen Maßnahmen um Verständnis.‎ Informationen über weitere ‎‎Baustellen gibt es auf dem Baustellen-Portal der REWAG ‎unter ‎‎https://www.rewag.de/service/baustelleninfos.
 
 
Pressemitteilung REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG