Regensburg: Verdächtiger will Kind in Auto locken – Zeugen gesucht

Die Regensburger Polizei berichtet von einem Autofahrer, der sich gegenüber einer 9-jährigen Schülerin verdächtig verhalten haben soll. Er wollte offenbar, dass das Kind zu ihm ins Auto steigt. Die Schülerin lief davon, von dem Mann gibt es leider keine genaue Beschreibung. Deshalb sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Die Polizei berichtet:

Am 29.03.2017, gegen 12.50 Uhr, kam es in der Hunsrückstraße zu einem verdächtigen  Verhalten eines Autofahrers gegenüber einer Schülerin. Die 9-jährige hatte die Schule verlassen, als ein älterer Autofahrer ihr zuwinkte und sie offenbar dazu bewegen wollte, zu ihm zu kommen. Die Schülerin lief daraufhin davon. Der silberfarbene Pkw fuhr nun noch neben dem Mädchen her, bis es an einer Haustüre klingelte. Daraufhin entfernte sich das Fahrzeug. Der Fahrer hatte das Kind weder angesprochen noch sich ihm weiter genähert.

Eine genauere Beschreibung des Mannes sowie des Fahrzeugs liegt nicht vor. Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der Telefonnummer 0941/506-2221 an die PI Regensburg Nord oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

PM/MF