© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: Unterkunft für Obdachlose wird in Kaserne verlegt

Die Unterkunft für Obdachlose wird ab Mittwoch, 3. April 2020, um 17 Uhr im Gebäude 9 der Prinz-Leopold-Kaserne (Zeißstraße 4) betrieben. Ab diesem Zeitpunkt können obdachlose Personen dort übernachten. Ab Donnerstag, 4. April 2020, um 9 Uhr wird der Tagesaufenthalt seinen Betrieb aufnehmen.

Der bisherige Standort in der Landshuter Straße 49 wird bis auf Weiteres geschlossen.

Grund für den Umzug ist die Erweiterung von Raum- und Bettenkapazitäten, um die Mindestabstände einzuhalten. Die Größe der Einrichtung würde auch eine Isolierstation für Personen bieten, falls Quarantänemaßnahmen angeordnet werden würden.

Eine Grundversorgung der Obdachlosen mit Lebensmitteln wird sichergestellt. Ein Sicherheitsdienst bewacht das Gelände und das Gebäude rund um die Uhr.

Mitteilung Stadt Regensburg