Regensburg: Unbelehrbarer Schnaps-Dieb hatte 3,8 Promille!

Uneinsichtig und unbelehrbar war am Dienstag ein 36jähriger Regensburger. Um 08.45 Uhr wurde er zunächst in einem Supermarkt im DEZ Regensburg beim Diebstahl von 4 Flaschen Spirituosen im Wert von knapp 34 Euro erwischt. Nachdem ihm ein Hausverbot ausgesprochen worden war, verließ der angetrunkene Mann in Begleitung der Polizei nur widerwillig das Einkaufszentrum. Sein nächster Weg führte ihn dann ins nahe gelegene Alex-Center, dort versuchte er um 09.40 Uhr in einem Einkaufsmarkt erneut 2 Flaschen der gleichen Marke Schnaps zu klauen. Auch hier wurde er wieder erwischt und an die Polizei übergeben. Ein Alkotest ergab bei dem 36jährigen einen Wert von 3,8 Promille. Seinen kurzen Heimweg konnte er nach eingehender Belehrung trotz der Alkoholisierung problemlos selbst fortsetzen. Er wird wegen Diebstahl angezeigt.

 

PM/MF