Regensburg: Unbekannter vergnügt sich öffentlich mit Gummipuppe

Ein bislang Unbekannter hat sich in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Bedelgasse in Regensburg öffentlich mit einer Gummipuppe vergnügt. Er war dabei nackt und trug eine blonde Perücke. 

In den frühen Morgenstunden des 28.06.2020 wurde eine Zeugin in der Bedelgasse auf eine Person aufmerksam. Der bislang unbekannte Herr war nackt und „bearbeitete“ auf öffentlicher Straße eine Gummipuppe.

Die umgehend alarmierten Einsatzkräfte der Polizei konnten weder den Täter, noch seine Begleiterin feststellen.

Der Täter war männlich, ca. 190 cm groß und trug eine blonde Perücke.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Nord unter der Rufnummer 0941 / 506 2221 in Verbindung zu setzen.

 

Pressemitteilung PI Regensburg Nord