Regensburg: Unbekannte schmierten Schriftzeichen

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag der vergangenen Woche beschädigten bislang Unbekannte in der Altstadt eine Vielzahl von Gebäuden und öffentliche Einrichtungen mit Graffiti-Schmierereien. Die Spuren der Sachbeschädigungen ziehen sich vom Neupfarrplatz  über die Straßen der Donau-Tangente bis zur Kumpfmühler Straße. Bisher meldeten sich 21 Geschädigte deren Eigentum mit den Schriftzeichen „SVW“ und „SSV“ in schwarzer bzw. roter Farbe besprüht worden war. Nach ersten Schätzungen liegt der Kostenaufwand zur Beseitigung der Schäden insgesamt deutlich im fünfstelligen Euro-Bereich.

Die Polizeiinspektion Regensburg Süd hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zur Tataufklärung werden unter der Telefonnummer 0941/506-2001 entgegengenommen.

Foto: Symbolbild

PM/MF