Regensburg: Überfall im Ostpark – Polizei sucht Hinweise

Die Polizei in Regensburg sucht nach Hinweisen zu einem Überfall, der sich am Montag (9.10) im Regensburger Ostpark abgespielt hat. Zwei bislang unbekannte Täter haben gegen 20:00 Uhr zwei junge Landkreisbewohner (16 & 19 Jahre alt) überfallen. Dabei erbeuteten die Täter einen zweistelligen Geldbetrag, Zigaretten sowie ein elektronisches Gerät. Die Kripo Regensburg bittet um sachdienliche Hinweise.

Die Meldung der Polizei:

Am Montag, 09.10.2017, gegen 20.00 Uhr, hielten sich die Geschädigten im Ostpark auf, als ihnen zwei unbekannte Männer gegenüber traten und ihnen unter Androhung von Gewalt Bargeld, Zigaretten und ein elektronisches Gerät im Gesamtwert von 280  Euro abnahmen. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter in Richtung der Plato-Wild-Straße. Eine Fahndung nach den Flüchtigen verlief ergebnislos.

Die unbekannten Täter werden als ca. 17 bis 20 Jahre alt,  ca. 175 cm bis 180 cm groß beschrieben und sollen insgesamt dunkel gekleidet gewesen sein. Einer der Männer soll einen dunklen Parka mit einer Kapuze und einem Fellkragen getragen haben.

 

 

Die Täter sprachen offenbar Deutsch, weitere Angaben wurden gegenüber der Polizei nicht gemacht.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888.

PM/MF