Regensburg: Typisierungsaktion für Ludwig Klinger

In Regensburg findet am Sonntag erneut eine große Typisierungsaktion statt: Die Aktion soll Ludwig Klinger aus Beratzhausen helfen. Er ist an Leukämie erkrankt.

Der beliebte Pädagoge ist an der Albert-Schweitzer Realschule in Regensburg tätig, wo am Sonntag ab 11 Uhr auch die Typisierungsaktion geplant ist. Ende letzten Jahres erhielt Ludwig Klinger die schlimme Diagnose Blutkrebs. Mit diesem Video ruft er im Internet dazu auf, dass möglichst Viele zur Typisierung kommen und bedankt sich schon vorab für die große Unterstützung.

Jeder, der dem 56-jährigen Familienvater helfen möchte, kann am Sonntag, den ersten März zwischen 11 und 16 Uhr an die Albert Schweitzer Realschule in der Isarstraße kommen. Bis zum 60. Lebensjahr kann man Blutstammzellen spenden. Voraussetzung ist nur, dass man gesund ist. Zur Aktion sollte man die Krankenkassenkarte mitbringen.

Ganz besondere Unterstützung bekommt das Projekt nicht nur durch ihren Schirmherren Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, sondern auch durch sie:

Die gesamten Teams der Legionäre aus Regensburg und des EVR werden zur Spende antreten!

Noch einmal die wichtigsten Daten:

Wann: 01.03.2015, 11 bis 16 Uhr
Wo: Albert Schweitzer Realschule, Regensburg
Wer: Jeder unter 60 kann spenden, nur gesund sollte man sein!
Nicht vergessen: Krankenkassenkarte!

Infoflyer zum Downloaden