Regensburg: Traditionelles Weihnachtsschwimmen ausgefallen

Das traditionelle Weihnachtsschwimmen der Wasserwacht musste ausfallen. Die Donau führt zu viel Wasser. Es wäre zu gefährlich für die Schwimmer gewesen.

Die Mitglieder der Wasserwacht versammelten sich trotzdem am Samstag an der Steinernen Brücke zu einer kleinen Weihnachtsfeier.

Normalerweise stellen die Schwimmer auf dem Brückenpfeiler der Steinernen Brücke einen beleuchteten Christbaum auf, der steht natürlich auch dieses Jahr dort und wünscht allen Regensburgern ein frohes Fest.

Die Mitglieder der Wasserwacht haben ihn mit einem Boot zum Brückenpfeiler gebracht. 

Auch letztes Jahr musste das Weihnachtsschwimmen wegen Hochwasser abgesagt werden. Jetzt hoffen die Mitglieder der Wasserwacht auf nächstes Jahr.

DW   22.12.2012