© Vogl/RTG

Regensburg Tourismus GmbH: Spende an Verein Zweites Leben

Mit einem Scheck über 2.039 Euro fördert die Regensburg Tourismus GmbH (RTG) auch in diesem Jahr die Arbeit des Vereins Zweites Leben e.V.. Mit der Spende unterstützt das städtische Tochterunternehmen den Verein dabei, Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung und deren Angehörige zu fördern und zu unterstützen. Am Dienstag überreichten Kulturreferent Klemens Unger und Sabine Thiele, Geschäftsführerin der Regensburg Tourismus GmbH offiziell den Scheck an Maria Dotzler aus dem Vorstand von Zweites Leben e.V.

Wie schon in den Vorjahren entschied sich die städtische Tourismusorganisation auf Geschenke, Weihnachtskarten und Porto für Geschäftspartner zu verzichten. Stattdessen wird das Geld für einen sozialen Zweck gespendet. Für das Unternehmen ist soziales Engagement schon seit Jahren selbstverständlich. Die Geschäftsführung der RTG ist dabei vom Engagement für Zweites Leben e.V. überzeugt: „Es freut uns, den Verein Zweites Leben und die Betroffenen in diesem Jahr wieder unterstützen zu können“, so Thiele. „Wir verfolgen mit dieser Spende die Idee, unsere Partner in der Weihnachtszeit persönlich zusammenzubringen.“

Spendensumme aus nachhaltigen Veranstaltungen

Die überreichte Summe kam dabei nicht nur durch eingesparte Weihnachtsgeschenke bzw. Weihnachtspost zusammen, sondern vor allem durch eine Ausgleichszahlung von nachhaltig durchgeführten Veranstaltungen im Laufe des Jahres. „Wir bieten unseren Kunden, die den CO2-Fußabdruck ihrer Veranstaltung kompensieren wollen, an, gemeinsam mit uns, am Ende des Jahres zu spenden“, so Thiele erläuternd.

Maria Dotzler vom Verein Zweites Leben e.V. freut sich: „Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt seit einigen Jahren darin, Menschen mit Schädel- und Hirn-Verletzungen in ein zweites Leben zu begleiten.“ Sie wünscht es an diesem Abend niemandem, sollte aber jemand einen Schlaganfall erleiden ist es gut zu wissen, dass Hilfe bereit steht. Die Spende hilft ganz konkret bei der Realisierung des anstehenden Bauprojekts mit 14 barrierefreien Wohnungen sowie einer begrünten Außenanlage.

Über die Nachhaltigkeit von Veranstaltungen

Die Regensburg Tourismus GmbH bietet ihren Kunden den Service an, Veranstaltungen nachhaltig durchzuführen. Der Service beinhaltet die Auswertung von Kundenveranstaltungen mit Hilfe eines Messinstruments, der sogenannten „Green Score Card“. Die Messung der Veranstaltung erfolgt hinsichtlich ökonomischer, ökologischer und sozialer Verträglichkeit mit Hilfe von über 300 Messkriterien in 13 Handlungsfeldern. Am Ende steht ein Ergebnis, wie nachhaltig die jeweilige Veranstaltung ist. Eine Kompensation (ähnlich wie z.B. beim CO2 – „Fußabdruck“ von Flugmeilen) kann in Form von Spenden für soziale Projekte erfolgen.

Über Zweites Leben e.V.

Der Verein Zweites Leben e.V. ist ein Verein für Menschen mit Schlaganfall und Schädel-Hirn-Verletzungen (MeH) und deren Angehörige. Zweck des Vereins ist die Förderung und Unterstützung der Menschen mit einer erworbenen Hirnschädigung und deren Angehörigen. Die Hilfe umfasst das gesundheitliche, berufliche, psycho-soziale und wirtschaftliche Wohl dieser Betroffenen. Der Verein hilft bei der Wiedereingliederung, wenn andere Möglichkeiten der Hilfe nicht gegeben sind. Er leistet Hilfe im Rahmen der Nachsorge und unterstützt die Betroffenen, ein „lebenswertes“ Leben führen zu können. Weitere Informationen über den Verein Zweites Leben e.V. unter http://www.zweiteslebenev.de

Pressemitteilung