© Alexander Auer

Regensburg: Tödlicher Unfall in Kumpfmühl

In Regensburg ist heute ein Autofahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Gegen 7:15 Uhr war der Mann mit seinem Auto im Bereich der Autobahnausfahrt Kumpfmühl gegen einen Ampelmasten gefahren.

Nach ersten Meldungen war kein weiterer Verkerhrsteilnehmer beteiligt. Vor Ort versuchten die Rettungskräfte noch, den Fahrer wiederzubeleben- trotzdem starb der Mann.

Erst gegen 10:30 Uhr konnte am Ort des Unfalls wieder eine neue Ampelanlage installiert werden.

Der Polizeibericht:

Am Mittwoch, den 15.11.2017, gegen 07:15 Uhr, kam es an der Kreuzung Augsburger Straße/Ludwig-Thoma-Straße zu einem Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Mercedes befuhr die Ludwig-Thoma-Straße in Richtung Augsburgerstraße und fuhr aus zunächst unbekannter Ursache gegen den Ampelmasten auf der Verkehrsinsel in der Ludwig-Thoma-Straße. Die Rettungskräfte führten Reanimationsmaßnahmen durch, der Mann verstarb aber noch an der Unfallstelle. Nach derzeitigem Ermittlungstand war ein innerkörperlicher Vorgang unfallursächlich und führte auch zum Tod des 53-jährigen.

© Alexander Auer

MF/Mitteilung Alexander Auer