Regensburg: Termin für „Zuckerbrot&Peitsche“

Gute Nachrichten für alle „Feierbiester“ in und um Regensburg- das Festival Zuckerbrot&Peitsche kehrt im Juli in die Stadt zurück!
Hier die offizielle Pressemitteilung der Veranstalter:
Das Regensburger Open-Air-Festival Zuckerbrot&Peitsche geht in die dritte Runde!
Das heißt 36 Stunden elektronische Musik, 50 Acts und 10.000 Quadratmeter Festival-Wiese.
  • 24./25./26. Juli 2015
  • auf Schloss Pürkelgut
  • Kreuzung Landshuter Straße/Benzstraße 93053 Regensburg
Was 2013 als Event an der alten Regensburger Zuckerfabrik aus der Taufe gehoben wurde und im letzten Jahr zu einem dreitägigen Open-Air-Festival am Schloss Pürkelgut herangewachsen ist, wird in diesem Jahr bereits zu einer Institution in der bayerischen Festivalszene – und mit Sicherheit darüber hinaus. Schon jetzt ist Zuckerbrot&Peitsche in aller Munde.

Neben den DJ-Duos Andhim und Moonbootica lassen es sich auch andere namhafte Künstler wie Oliver Koletzki, Sascha Braemer, Dirty Doering, Niconé oder Lexer nicht nehmen in Regensburg kräftig an den Decks einzuheizen. Die Liste der renommierten Künstler wächst täglich.

Wie im letzten Jahr dient das etwa 10.000 Quadratmeter große Gelände um das Regensburger Schloss Pürkelgut als Veranstaltungsort unseres Festivals. Schon ab 14.00 Uhr sorgen hier Routiniers am Mixer auf der Open-Air-Hauptbühne und in zwei Zirkuszelten für elektronische Sounds der Extraklasse. Doch damit nicht genug: Wenn auf dem Gelände die Lichter ausgehen, zieht das Festival weiter! Shuttlebusse fahren im Anschluss direkt in die Altstadt, wo sich der nimmersatte Festival-Freund in drei angesagten Clubs weiter austoben darf. Denn ganz Regensburg steht an diesen Tagen im Zeichen von Zuckerbrot&Peitsche!
Pressemitteilung/MF