© Alexander Auer

Regensburg: Sturz aus dem zweiten Stock – Mann schwer verletzt

Die Regensburger Polizeiinspektion Süd berichtet von einem 50-Jährigen, der sich bei einem Sturz schwerere Verletzungen zugezogen hat. Offenbar hatte der Mann in der Guerickestraße versucht, über ein Fenster in seine Wohnung zu gelangen, nachdem er sich zuvor ausgesperrt hatte.

Die Pressemitteilung der Polizei:

Am Montag, den 09.07.2018, gegen 17:20 Uhr, wurde eine vom Balkon abgestürzte Person in der Guerickestraße mitgeteilt.

Ein 50jähriger Mann fiel vom zweiten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses zunächst auf ein Glasvordach. Das Vordach brach durch den Aufprall herunter und der Mann stürzte auf einen gepflasterten Weg. Der Verunglückte wurde hierdurch schwer verletzt.

Nach derzeitigen Ermittlungsstand hatte sich der 50jährige aus seiner Wohnung ausgesperrt und wollte vom Treppenhaus, über die Außenfassade, zum Fenster seiner Wohnung klettern.

Vor Ort wurden Reanimationsmaßnahmen durchgeführt. Der Verletzte kam in ein Regensburger Krankenhaus. Sein Gesundheitszustand wird nach wie vor als kritisch eingestuft.

PM/MF