Regensburg: Streit um Parklücke eskalierte

Eine 44jährige Pkw-Fahrerin parkte am Montag (18.01) um 13.00 Uhr in eine freie Parklücke beim Donaueinkaufszentrum ein. Ein zunächst unbekannter Mann wollte diese Parklücke scheinbar ebenfalls für sich beanspruchen, offensichtlich aus großer Verärgerung ging er zunächst verbal auf die Frau los. Nach einem kurzen Streitgespräch attackierte er die 44jährige mit mehreren Fußtritten und bezeichnete sie auch noch als blöde Kuh. Der Mann verschwand dann im DEZ, da jedoch sein Pkw in der Nähe geparkt war, konnte nach kurzer Zeit ein 62jähriger Regensburger als Täter ermittelt werden. Der Mann wird wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.

PM/MF