Regensburg: Stau nach Unfall auf der A3

Im Raum Regensburg war es heute (20.3) für viele Pendler wieder etwas schwierig: Vor allem auf der A3 staute es sich für viele Verkehrsteilnehmer länger. Grund war ein Unfall zwischen den Anschlusstellen Neutraubling und Regensburg Ost. Laut Verkehrspolizei Regensburg hat sich der Unfall gegen 7:55 Uhr ereignet. Es waren drei Autos und ein Lastwagen beteiligt, verletzt wurde allerdings niemand.

Die linke Spur war allerdings für längere Zeit blockiert. Auch gegen 9:15 Uhr berichteten Verkehrsteilnehmer noch von stehendem oder stockendem Verkehr. Laut Verkehrspolizeiinspektion Regensburg war der Abschleppdienst gegen 9:00 Uhr noch auf dem Weg zur Unfallstelle.

Es war nicht der einzige Unfall am Dienstagmorgen im Raum Regensburg. Nach Medienberichten hat es gegen 7:30 Uhr in der Landshuter Straße einen Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gegeben.

MF