Regensburg: SSV Jahn gewinnt gegen HSV

Der SSV Jahn Regensburg hat sein Heimspiel in der ausverkauften Continental Arena gegen den Hamburger SV gewonnen. Die Tore beim 2:1-Sieg haben Sargis Adamyan und Marco Grüttner erzielt. Der HSV hat das Spiel nur zu neunt beendet.

Mit der ersten Chance der Partie waren die Gäste in Führung gegangen. Nach einem Freistoß war es David Bates, der per Abstauber die Führung für den Bundesliga-Absteiger erzielen konnte (16.). Es entwickelte sich in der Folge eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten, wobei der HSV etwas mehr vom Spiel hatte.

In der zweiten Halbzeit wollte der Jahn die Partie drehen. Begünstigt wurde dieses Vorhaben durch die Gelb-Rote Karte für Hamburgs Mangala (69.). Nur fünf Minuten später hat die Beierlorzer-Elf diese Überzahl nutzen können. Sargis Adamyan traf mit einem abgefälschten Schuss – nach einem Pass von Föhrenbach – zum umjubelten Ausgleich (74.). In Überzahl drehte der Jahn die Partie gar. Nach einem weiten Schlag in den HSV-Strafraum war Kapitän Marco Grüttner an den Ball gekommen und hatte per Drehschuss zur erstmaligen Führung getroffen (81.). Adamyan hatte sogar noch die Chance auf das 3:1 – traf aber nur das Außennetz (84.). In der 92. Minute hat dann auch noch Hamburgs Vasilije Janjicic nach einer Notbremse an Andi Geipl die rote Karte gesehen.

Der HSV beendet die Partie mit nur neun Spielern. Der Jahn hingegen gewinnt nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel auch die zweite Partie in dieser Saison gegen den Hamburger SV.