Regensburg: Spendenermittlungen auch auf CSU-Neujahrsempfang Thema

Die Spendenermittlungen gegen den Inhaftierten und mittlerweile vorläufig suspendierten SPD-Oberbürgermeister der Stadt Regensburg Joachim Wolbergs sind und bleiben das dominierende politische Thema in der Stadt. Auch gegen den ehemaligen Ex-Ob Hans Schaidinger der CSU wird ermittelt. Beim Neujahrsempfang der CSU ging es aber nicht nur über die Entwicklungen der vergangenen Wochen, sondern auch um die möglichen OB-Neuwahlen und über die kommende Bundestagswahl:

Video: Der Neujahrsempfang der Regensburger CSU

Von „maximalem Schaden für die Stadt und ihre Bürger“ sprach der CSU-Kreisvorsitzende Franz Rieger. Er kritisierte vor allem Stadtrat Norbert Hartl, den er als Strippenzieher einer Korruptionsaffäre bezeichnete. Hartl sei im Stadtrat untragbar, so Rieger. Die SPD soll laut Rieger endlich in den eigenen Reihen aufräumen. Die CSU fordert einen Neuanfang für Regensburg und eine Neuwahl des Oberbürgermeisters.

 

GW/MF