Regensburg: Spatenstich für Bürogebäude des Mittelbayerischen Verlags

Die Mittelbayerische Zeitung macht sich seit Jahren fit für die Zukunft. Im Jahr 2009 wurde das neue Druckzentrum in Betrieb genommen. Jetzt folgt das neue Verlagsgebäude. Heute wurde Richtfest gefeiert.


 

Im neuen Bürogebäude des Mittelbayerischen Verlags in Regensburg werden einmal 260 Mitarbeiter arbeiten. Der Bau ist im Zeitplan, der Umzug ist für Mai nächsten Jahres geplant. Dann werden die Redakteure ihre Artikel im modernsten News-Room Deutschlands schreiben.

„Wir bauen immer noch gerne“, hat Peter Esser heute beim Richtfest gesagt. Nach dem Neubau des Druckzentrums 2009, ist das Bürogebäude das zweite Mammutprojekt des Verlags.
Einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag hat das neue Bürogebäude gekostet.  

DW