Regensburg: Schmierer schlug 44 Mal zu – hoher Sachschaden

Am Sonntag, den 15.07.2018, beschädigte eine bislang unbekannte Person mehrere Hausmauern und ein Kraftfahrzeug im Innenstadtbereich durch Schmierereien.

Im Zeitraum von 05:00 Uhr bis 08:00 Uhr wurden unterschiedliche Schriftzüge in roter und schwarzer Farbe, überwiegend die Worte „TOLL“ und „Kaktus“, aufgebracht. Die bislang festgestellten 44 Tatorte liegen zwischen der Obermünster Straße und dem südlichen Donauufer.

Der entstandene Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Eurobereich liegen.

Zeugen, die Angaben zum Täter machen können oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen in diesem Bereich gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0941/506-2001 mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd in Verbindung zu setzen.

PM/MF