Regensburg: Schlossfestspiele mit Jonas Kaufmann

Dass Superstar Nena am 16. Juli 2019 in Regensburg auf der Bühne stehen wird, ist ja schon länger bekannt - aber die Thurn und Taxis Schlossfestspiele können nächstes Jahr noch mit weiteren Künstlern von Weltformat aufwarten.

Wie aus einer Mail an Besucher der Festspiele bekannt wurde, wird auch Jonas Kaufmann in der Domstadt erwartet. Der berühmteste Tenor der Gegenwart kommt am 18. Juli nach Regensburg! Auch Diana Krall, Haindling und die Oper Nabucco versprechen volle Zuschauerränge, am 21. Juli wartet dann der Lausbub Michel aus Lönneberga.

Jonas Kaufmann
Der Künstler stand 2009 schon in Regensburg auf der Bühne.

 

Jonas Kaufmann auf Facebook:

Hier der Text der Mail:

exklusiv und vorab freuen wir uns Ihnen die ersten Highlights der Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2019 – rechtzeitig vor Weihnachten - präsentieren zu können.
Denn was gibt es Schöneres als ein Erlebnis, eine bleibende Erinnerung zu verschenken? Sichern Sie sich jetzt die besten Plätze!

Festlich eröffnet werden die Schlossfestspiele am 12. und 13. Juli mit einer monumentalen Freilicht-Inszenierung von Verdis Erfolgsoper NABUCCO mit dem weltberühmten und ergreifenden GefangenenchorErleben Sie am 16. Juli Nena, die „Queen“ der deutschen Popmusik. Der kanadische Superstar Diana Krall mit ihrer samtweichen Stimme gibt am 17. Juli ihr einziges Deutschlandkonzert bei den Thurn und Taxis Schlossfestspielen in Regensburg. Der berühmteste Tenor der Gegenwart, Jonas Kaufmann, kommt am 18. Juli zurück auf die fürstliche Schlossbühne. Haindling, die bayerische Top-Band rund um Frontmann Hans-Jürgen Buchner begeistert am 19. Juli mit ihren witzig-ironischen und hintersinnigen Texten. Am Vormittag des 21. Juli erwartet Sie ein unvergesslicher Festspiel-Sonntag mit dem liebenswertesten Lausbuben der Welt – Michel aus Lönneberga.