Regensburg: Schlägerei mit Zaunlatte

In Regensburg ist am Samstagabend ein Streit eskaliert. Ein 36-Jähriger hat daraufhin mit einer Zaunlatte auf seinen Kontrahenten eingeschlagen. 

Am 20.06.2020, gegen 22 Uhr, kam es in der Brandlberger Straße zum Streit zwischen einem 36-jährigen Deutschen und einem 31-jährigen Mazedonier. Der Ältere der beiden hatte betrunken auf dem Grundstück des nüchternen Jüngeren gelärmt und so dessen Unmut erregt.

Schließlich kam es zwischen den beiden zu einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf der Ältere eine Zaunlatte aus dem Zaun des Nachbarn riss und damit mehrfach auf den Kopf des Jüngeren einschlug. Dieser reagierte mit massiven Faustschlägen gegen den Kopf des Älteren.

Beide erlitten bei dieser Schlägerei minderschwere Kopfverletzungen und wurden von einer RTW-Besatzung versorgt. Vorerst wird gegen beide wegen Körperverletzung ermittelt, denn es gibt auch unbeteiligte Zeugen.

 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Regensburg Nord