Regensburg: Sattelzug kracht in Baustelle- 100.000 Euro Schaden

Aus bislang unbekannten Gründen übersah am frühen Donnerstagmorgen gegen 03.00 Uhr der 44-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges auf der Autobahn A 93 kurz nach der Autobahnanschlussstelle Königswiesen in Fahrtrichtung Holledau zwei Warnleitanhänger, welcher auf der rechten Fahrspur eine Baustelle abgesichert hatten. Nahezu ungebremst prallte der Chauffeur gegen die Leitanhänger, so dass auch das Zugfahrzeug der Sicherungsfirma beschädigt wurde. Der Fahrer blieb unverletzt.

Da die Fahrbahn mit Fahrzeugteilen übersät war, musste die komplette Richtungsfahrbahn für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Die beiden total zerstörten Warneinrichtungen mussten in einen angelieferten Container geladen werden. Um 6 Uhr konnte die Unfallstelle geräumt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach erster Schätzung auf über 100.000 Euro.

PM/MF