© Tino Lex

Regensburg: Romantischer Weihnachtsmarkt eröffnet

 

Er gilt als einer der schönsten Christkindlmärkte Deutschlands: Am Mittwochabend hat Gloria von Thurn und Taxis den Romantischen Weihnachtsmarkt im Regensburger Fürstenschloss offiziell eröffnet. Für die Schlossherrin ist das anstehende Weihnachtsfest ein ganz besonderes. «Es ist mein erstes Fest als Oma», sagte sie am Mittwochabend.

 

 

Im Vordergrund des Marktes steht das traditionelle Handwerkstreiben. Dreimal am Abend erscheint das «Fürstliche Christkind» und trägt auf dem Prunkbalkon im Innenhof des Schlosses ein weihnachtliches Gedicht vor. Der Markt dauert bis zum 23. Dezember.  Gloria von Thurn und Taxis will am 20. Dezember die Weihnachtsgeschichte vorlesen. Zudem wird sie Weihnachtsklassiker mit Unterstützung von Regensburger Rockmusikern singen.

 

 

Die Hauptattraktion ist bei dem Weihnachtsmarkt aber das Schloss selbst. Der malerische Innenhof und der mit Fackeln beleuchtete Garten sorgen für die besondere Atmosphäre. Dies hat aber auch in diesem Jahr wieder seinen Preis: Als einer der wenigen Christkindlmärkte in Deutschland kostet er Eintritt. Am Wochenende zahlen die Besucher 8,50 Euro.

dpa