© Christoph Kaindl / St. Katharinenspital

Regensburg: Regionale Archive öffnen Anfang März ihre Tore

Am bundesweiten Tag der Archive am 7. und 8. März öffnen mehrere Archive im Landkreis Regensburg ihre Türen für Besucher. Es werden ausgewählte Dokumente aus vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten gezeigt.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können am Samstag, 7. März und Sonntag, 8. März, Einblick in Dokumente erhalten, die teils Jahrhunderte alt sind. Seit 2004 findet der Tag der Archive alle zwei Jahre statt. Das diesjährige Motto lautet Kommunikation. Gezeigt werden daher ausgewählte Dokumente der internen und externen Kommunikation der Gemeinden mit den Bürgerinnen und Bürgern oder mit Behörden und Firmen sowie aus Sammlungen und Nachlässen.

Teilnehmende Archive im Landkreis Regensburg:

  • Gemeindearchiv Mintraching – Samstag 7. März 16-19 Uhr.
  • Stadtarchiv Wörth an der Donau – Sonntag 8. März 9-13 Uhr.
  • Gemeinsame Präsentation der Archive der Stadt Regensburg – Sonntag 8. März 10:30-15:30 Uhr.
  • Marktarchiv Regenstauf – Sonntag 8. März Führungen um 11/14/15/16 Uhr
  • Archiv des St. Katharinenspitals – Sonntag 8. März 13-16:30 Uhr.
  • Marktarchiv Kallmünz – Sonntag 8. März 14-17 Uhr.

 

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen der einzelnen Archive finden Sie unter: www.tagderarchive.de