Regensburg: Rampe an der Steinernen Brücke gesperrt

Im Zuge der Instandsetzung der Steinernen Brücke in Regensburg, wird in den kommenden Monaten die Rampe erneuert. Sie muss deshalb ab dem kommenden Montag komplett gesperrt werden.

Der Obere Wöhrd ist somit für Fußgänger nur über einen provisorischen Treppenturm erreichbar. Radfahrer können zusätzlich den Eisernen Steg nutzen. Ein barrierefreier Zugang zum Oberen Wöhrd ist nur von Norden bzw. von Stadtamhof über den Pfaffensteiner Steg möglich. Die Sperre dauert voraussichtlich bis Ende Dezember.

12.03.2013 RH