Regensburg: Radfahrerin stürzte mit 1,9 Promille

Am 04.08.2017, gegen 01.15 Uhr, befuhr eine 54-jährige Radfahrerin die  Protzenweiherbrücke in Regensburg auf dem Radweg stadtauswärts. Beim Überfahren der Trennkante zwischen Radweg und Gehweg rutschte sie vermutlich ab und stürzte.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Radlerin offenbar alkoholisiert war. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von etwa 1,90 Promille. Sie wurde zur Versorgung ihrer leichten Verletzungen und zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde auch eine Blutentnahme bei der Frau durchgeführt. Sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Ein Fremdverschulden scheidet aus.

PM/MF