Regensburg: Putzkraft von Einbrecher niedergeschlagen – Zeugen gesucht

Im Rahmen seiner Putztätigkeiten wurde ein Mann höchstwahrscheinlich von agierenden Einbrechern überrascht und niedergeschlagen. Die Täter konnten flüchten. Der Verletzte wird derzeit in einem Krankenhaus versorgt. Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen.

Am Freitag, 23.08.2019, gegen 09:45 Uhr, befand sich eine männliche 51-jährige Putzkraft bei seiner Tätigkeit in Regensburg, Siebenbürgener Straße. Es handelte sich dabei um ein Privatanwesen, dessen Eigentümer zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend waren.

Der 51-Jährige wurde während seiner Arbeiten  höchstwahrscheinlich von den Tätern auf unbekannte Weise niedergeschlagen. Sie konnten unerkannt flüchten. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.

Die Höhe des Beuteschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Der Geschädigte wurde  vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die Eigentümer des Anwesens sind bereits verständigt.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt die Ermittlungen. Die Beamten bitten die Bevölkerung um Hinweise. Wer hat am 23.08.2019, in den Vormittagsstunden in der Siebenbürgener Straße in Regensburg  Personen oder Fahrzeuge festgestellt, die mit dem Vorfall in Zusammenhang stehen könnten?

Die Rufnummer der Ermittler lautet: 0941/ 506-2888.

 

Pressemitteilung PP Oberpfalz