Regensburg: Prüfeninger Schlossgarten schließt – Abschiedsfeier am 7. und 8. September

Der Prüfeninger Schlossgarten schließt - eventuell sogar für immer. Nach 250 Jahren ginge diese Ära zu Ende. Und das soll mit einer großen Abschiedsfeier am 7. und 8. September gefeiert werden. 
 
 
Regensburg: Prüfeninger Schlossgarten schließt
Zum ersten Mai hatte der Prüfeninger Schlossgarten mit Ole Ott und Stefan Kappl zwei neue Pächter bekommen, die den Traditionsbiergarten bis jetzt betrieben haben. Eines ist bereits von Anfang an klar gewesen: Es ist nicht sicher, wie es nach diesem Sommer weitergehen wird. Doch jetzt ist die Entscheidung wohl gegen eine Weiterführung des Prüfeninger Schlossgartens gefallen.
 
Die Turn und Taxis Immobilien GmbH ist Eigentümer und hat bis Ende des Jahres einen Vertrag mit der Brauerei Kneitinger. Diesen Vertrag wollte die Brauerei aber nicht mehr verlängern. Doch wie geht es jetzt weiter? Eine endgültige Antwort konnte uns eine Sprecherin der Thurn und Taxis Immobilien GmbH bislang nicht geben. Thurn und Taxis sei bereits im Gespräch mit potenziellen Nachfolgern. Eine Entscheidung solle aber erst in ein paar Wochen fallen. Vorher wolle man auch keine genaueren Angaben machen. 
 
Es sind bereits Stimmen laut geworden, dass es anscheinend dort kein Wirtshaus mehr geben wird. Zudem ist wohl die Montessori-Schule im Gespräch, die diese Räume übernehmen möchte.
 
 
Fest steht jedoch, dass das Paradies 1 Team mit einem rauschenden Fest das Ende der Ära Prüfeninger Schlossgarten feiern will. Und zwar am 7. und 8. September. Auf Facebook haben sie bereits eine Veranstaltung veröffentlicht: https://www.facebook.com/events/416264935664185/