Regensburg: Prozessauftakt nach Vergewaltigung am Neujahrstag

Ein schweres Verbrechen hatte sich am Neujahrsmorgen dieses Jahres zugetragen. Ein junger Mann soll in der Kumpfmühler Straße in Regensburg eine 46-Jährige vergewaltigt haben. Heute Nachmittag beginnt der Prozess gegen den aus Pakistan stammenden Mann.

Angeklagter muss sich vor Landgericht verantworten

Die Tat ereignete sich am Neujahrsmorgen gegen 5 Uhr 25 ereignete in Regensburg. Der aus Pakistan stammende Flüchtling hatte eine Altenpflegerin überfallen und sie vergewaltigt. Durch ihre Hilferufe wurde eine Anwohnerin aufmerksam, welche ihr Fenster öffnete und den Täter in die Flucht schlagen konnte.

Unser Videobeitrag zum Prozessauftakt

Unsere Berichterstattung vom 2. Januar

Regensburg: 46-Jährige in Hauseingang missbraucht

 

LS