© pixabay.com/Hermann Lizenz: CC0 Public Domain

Regensburg: Prozess nach tödlicher Messerstecherei in Straubing

Zehn Monate nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Straubing beginnt am Mittwoch (9.00 Uhr) in Regensburg der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter.

Der 48-Jährige muss sich wegen Totschlags verantworten, wie eine Sprecherin mitteilte. Er soll im August vergangenen Jahres einen 39-Jährigen mit einem Messer so schwer am Hals verletzt haben, dass dieser später starb. In einer Wohnung hatten alarmierte Polizeibeamte das Opfer gefunden. Den Verdächtigen nahmen sie noch am Tatort fest.

dpa/MF