Regensburg: Polizei stellt mehrere Führerscheine sicher

Heute Nacht (09.12., zwischen 4 Uhr und 4.25 Uhr) hat die Polizei in Regensburg zwei betrunkene Personen und einen unter Drogen stehenden Mann aufgehalten. Sie erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

  • Gegen 4 Uhr kontrollierten Polizisten eine 34-Jährige. Hierbei stellte sich heraus, dass die Lenkerin des PKW einen Alkoholwert weit über den Grenzwert hatte. Neben einer Blutentnahme, der Sicherstellung ihres Führerscheines erwartet sie noch eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
  • Gegen 4.45 Uhr wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 19-jährigen Kraftfahrzeugführer festgestellt, dass dieser ebenfalls seinen Pkw unter Alkoholeinfluss geführt hatte. Nachdem auch hier der Grenzwert weit überschritten war musste er sein Fahrzeug abstellen. Auch dessen Fahrerlaubnis wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Ihn erwartet ebenfalls eine Anzeige wegen einer Trunkenheitsfahrt.
  • Um 4.25 Uhr, wurde bei einem 22-jährigen Fahrzeugführer, bei einer Verkehrskontrolle im Stadtosten, drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Neben einer Blutentnahme erwartet den jungen Mann noch eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

 

pm