Regensburg: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Am 24.05.2020 kam es gegen 16.30 Uhr in Regensburg, Ecke Sandgasse / Laibacher Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer war aus der Laibacher Straße auf den Radweg der Sandgasse eingefahren. Hier war ein 64 – jähriger Radfahrer unterwegs, der auf die Straße ausweichen musste und dabei zu Sturz kam. Die Polizei Regensburg Nord hat nun die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Unfallflucht aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung unter 0941/ 506 2221.

Polizeimeldung