Regensburg: Pflegekraft betrunken

Am Montagvormittag, 14.01. gegen 10:00 Uhr, rief einHerr bei der Polizei an, dass die polnische Pflegekraft seiner Mutter betrunken und aggressiv ist. 

Die 64-jährige Pflegerin sollte sich um die Mutter des Wohnungsinhabers kümmern, hatte dabei aber anscheinend etwas zu tief ins Glas geschaut. Die Polizeistreife musste schließlich in der Urbanstraße eingreifen und nahm kurzerhand die Frau mit aufs Revier in eine Ausnüchterungszelle. Sie konnte später wieder entlassen werden.

Für den Kurzaufenthalt bei der Polizei war sogleich eine Gebühr in Höhe von 60 Euro fällig.

 

Polizeimeldung PI Regensburg Nord