© Burdack

Regensburg: Peter Esser wird IHK-Ehrenmedaille verliehen

Für seine besonderen Verdienste für die regionale Wirtschaft wurde Peter Esser, Komplementär der Mittelbayerischer Verlag KG, am Montag die Ehrenmedaille der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim verliehen.

IHK-Präsident Michael Matt würdigte den ostbayerischen Verleger und dankte für dessen Impulse. „Peter Esser ist überzeugter Verfechter der funktionalen Selbstverwaltung der Wirtschaft. Er hat uns motiviert, diese täglich neu zu erfinden, stets zu reformieren und zu modernisieren.“

Peter Esser engagiert sich seit Jahrzehnten im Ehrenamt der IHK-Organisation und schied jetzt satzungsgemäß nach zwei Wahlperioden als Vizepräsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags e.V. (DIHK) aus. Er brachte in dieser Funktion seit 2013 vehement die Belange der ostbayerischen Wirtschaft in das Politgeschehen in Berlin ein. Darüber hinaus gestaltete der Medienprofi das Gesamtbild der IHK-Organisation aus. Schon seit 2007 war er Mitglied im Vorstand des DIHK. Er wird sich dort weiterhin als Mitglied im Ausschuss für Kommunikation und Medien einbringen, dem er seit 2005 angehört und den er von 2005 bis 2013 als Vorsitzender geleitet hatte. Seit 2016 fördert Esser als Vorstandsvorsitzender des Ernst-Schneider-Preis e.V. der deutschen Industrie- und Handelskammern herausragenden Wirtschaftsjournalismus und trägt damit zum Verständnis von Wirtschaftsprozessen in der Gesellschaft bei.

Für die IHK Regensburg ist Esser seit 1998 durchgehend in der Vollversammlung ehrenamtlich tätig. 2005 bis 2013 war er IHK-Präsident. In dieser Zeit stellte er die gemeinsame Wirtschaftsregion Ostbayern-Westböhmen auf tragende Beine, er setzte sich erfolgreich für überregional bedeutende Verkehrsprojekte wie etwa eine bessere Flughafenanbindung aus Ostbayern nach München/Erding ein und er entwickelte die IHK als modernen Dienstleister für die Unternehmen in der gesamten Region weiter.

Seit 2008 leitet Peter Esser das IHK-Gremium Regensburg und prägt so die Wirtschaftspolitik in der Welterbe-Stadt mit. Darüber hinaus ist er weiterhin Vizepräsident der IHK. „Wir sind dankbar für Peter Essers Arbeit um die regionale Wirtschaft und freuen uns, dass er sich weiterhin mit Kreativität und Sachverstand in die IHK-Arbeit einbringen wird“, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes bei der Verleihung im Römerhof der IHK.

© Burdack

 

Pressemitteilung IHK /JM